Tipps & Tricks: Zweiter Teil – Versionsangaben bei Support-Fällen

Operational Services
Operational Services
25. September 2019

Tipps & Tricks: Zweiter Teil – Versionsangaben bei Support-Fällen

Im täglichen Umgang mit Support-Fällen ist die Versionsangabe der betroffenen Komponenten ein wichtiger Bestandteil der Problemlösung. Damit wir Ihre Anfrage im Support effizient behandeln können, ist es für unsere Supportanalytiker wichtig zu wissen, in welcher Version der betreffenden Software Ihr Problem aufgetreten ist.

Diese Angaben sind einerseits ein Teil der Vollständigkeit und vermeiden somit unnötige Rückfragen, andererseits helfen uns die Angaben Abhängigkeiten richtig aufzulösen und für eventuelle Tests die richtige Zusammenstellung zu wählen. Erfahren Sie wie und wo Sie die aktuellen Versionsangaben finden können.

Wann sind Versionsangaben notwendig und in welcher Form?

Im Regelfall ist die Angabe der Hauptversion (Major Version) ausreichend, z.B. GEONIS 5.4 oder GEONIS server 2017 Service Pack 1. Dies ist wichtig für die Wahl der Medien und für die Verfügbarkeit diverser Funktionen. Zudem variieren die Systemvoraussetzungen und Kompatibilitäten zwischen den Hauptversionen. Somit lässt sich zügig feststellen, welche Medien und Funktionen beispielsweise unterstützt werden und welche nicht. Wir empfehlen Ihnen daher die Hauptversion bei einer Support-Anfrage unbedingt mitzusenden!

Wird Drittsoftware verwendet und ist diese Teil Ihrer Anfrage, so ist auch hier die jeweilige Hauptversion hilfreich. Beispielsweise:

  • ArcGIS 10.6.1
    FME Desktop 2019.1
    MS SQL Server 2019
    Java OpenJDK 11

Bestehen Unregelmässigkeiten bei einem Produkt mit einer grossen Auswahl an Builds (z.B. WebOffice), oder gibt es Abweichungen in einer Erweiterung, so kann eine komplette Angabe der Version inkl. Buildnummer notwendig sein, beispielsweise:

  • Windows 10 Build 17134
    WebOffice 10.6 R2 SP2 20190709
    GEONIS View 5.5.0.110
    GEONIS Module Profile NG 2.2.441.11802

Wo finden sich die jeweiligen Versionsangaben?

Grundsätzlich wird unterschieden zwischen Anwendungen im Desktop- und Server-/Web-Bereich. Alle weiteren Komponenten fallen in die Kategorie Drittsoftware (beispielsweise Java).

Die nachfolgende Aufstellung soll Ihnen bei der Auffindung der Versionsangaben behilflich sein:

1. Desktop

GEONIS expert

Im Desktopbereich bietet Ihnen das GEONIS Hauptmenü die Möglichkeit sämtliche Versionsangaben gesammelt in einer Übersicht darzustellen.

  • Klicken Sie hierfür auf den Menüpunkt “Hilfe” und wählen Sie “Support-Informationen”

Ebenfalls lassen sich im GEONIS Administrator die Versionen der jeweiligen Dateien anzeigen.

  • Klicken Sie hierfür im GEONIS Administrator lediglich auf die Registerkarte «Version/Information»

GEONIS gear

Neben der Software-Übersicht von Windows (Programme und Features) lässt sich die jeweilige Versionen von GEONIS gear auch direkt anzeigen.

  • Klicken Sie hierfür im Menü auf “Info”

Fachschalen

Die Versionen der jeweiligen Medien (ELE, WAS, FW, SEW, AV) lassen sich aus den XML-Dateien herauslesen.

Darüber hinaus ist bei der Amtlichen Vermessung noch interessant, ob die kantonale Lösung involviert ist und bei Fällen rund um GEONIS Dataconverter ist die Version von FME für uns interessant (siehe Drittanbieter).

GEONIS server

Die genaue Version von GEONIS server lässt sich mit folgender URL eruieren:

  • https://<Ihr-GIS-Server>:6443/arcgis/rest/services/ GEONISserverSOE2017/MapServer/exts/ GEONISserver2017/administration/GetVersion

Details zur GeonisServerSOE und dem MapServiceConnector finden Sie im ArcGIS Server Manager unter Site > Erweiterungen.

In der Windows Softwareübersicht, finden Sie zudem Information zur Version von GEONIS Web Adaptor.

Geocom Lizenzserver

Der Geocom-Lizenzserver oder besser gesagt die Oberfläche des Geocom License Server Administrators zeigt die Version direkt in der Titelleiste an.

Nachfolgend finden Sie Informationen für weiteren Softwarekomponenten:

ArcGIS Desktop

Wählen Sie im Hauptmenü unter Hilfe “About ArcMap” um die installierte Version anzuzeigen. Zusätzlich bietet Ihnen der Esri Patch Finder eine Übersicht der installierten Patches/Updates.

ArcGIS Enerprise

Unter folgender URL können Sie Ihre ArcGIS Enterprise Version einsehen:
https://localhost:6443/arcgis/rest/info

SynerGISWebOffice

Bei Supportfällen oder Feature-Wünschen in Zusammenhang mit SynerGIS WebOffice sind die Angaben des Builds, also dem Erstellungszeitpunkt des Updatepaketes, hilfreich. SynerGIS veröffentlicht fortlaufend Verbesserungen für diverse WebOffice-Komponenten und aus diesem Grund können Fehlerverhalten bereits im nächsten Build behoben sein. Sie haben zwei Möglichkeiten die Versionsangaben im System einzusehen:

  • Einmal über den Synadmin in der Registerkarte «Lizenz» oder direkt über das Menü in Ihrem geöffneten Projekt

Geodatabase

Die Version Ihrer Enterprise-Geodatabase lässt sich direkt über Rechtsklick → Eigenschaften anzeigen. Ebenfalls lassen sich die Angaben auch mittels SQL erfragen.

  • Beispiel Microsoft SQL Server: select * from [dbo].[SDE_version]
  • Beispiel Oracle: select * from sde.version

Microsoft SQL Server / Oracle Datenbank

Bezieht sich ihr Support-Fall auf ein Datenbanksystem von Microsoft oder Oracle, so ist auch hier eine konkrete Angabe der eingesetzten Version notwendig. Die entsprechenden Details lassen sich direkt in der Datenbank abfragen. Sollten Sie dazu nicht die entsprechenden Berechtigungen haben, so können Sie die jeweiligen Abfragen Ihrem Verantwortlichem übergeben:

  • Beispiel Microsoft SQL Server: select @@VERSION;
  • Beispiel Oracle: select * from v$version;

Apache Tomcat

Egal ob Sie map.apps oder WebOffice als WebGIS einsetzen, im Regelfall werden diese mit Apache Tomcat betrieben. Für die Versionsangaben befindet sich eine eigene version.bat im Verzeichnis “bin”.

Selbstverständlich ist die Version auch im Tomcat Manager ersichtlich.


Kategorien
Archiv
Open: 2020
2020
July 1, 2020

VertiGIS Utilities im Testeinsatz bei Kunden

June 30, 2020

Esri TechDay am 1. September 2020

June 29, 2020

Schnuppertage II Informatiker*In EFZ – Applikationsentwicklung

June 9, 2020

VertiGIS übernimmt Mapcom Systems

June 2, 2020

Online-Workshop WebOffice 10.8 – What's New

May 29, 2020

Tipps & Tricks: ArcGIS Enterprise Patches und Updates installieren

May 28, 2020

Schulungsangebot für die zweite Jahreshälfte 2020 online

May 18, 2020

Was ist der Wert von offenen und standardisierten Datenmodellen?

May 4, 2020

Tipps & Tricks: Performance durch das auto-caching von Entitäten verbessern

April 30, 2020

Erste Pilotversuche mit dem Datenmodell DM.flex

April 6, 2020

Tipps & Tricks: Performance - Arbeiten mit Attribut-Indizes

April 6, 2020

Tipps & Tricks: Performance - Arbeiten mit räumlichen Indizes

April 2, 2020

Schulungen und Workshops alle per Remote-Sitzung

March 30, 2020

Risk Management und Business Continuity auf Basis der COVID-19 Dashboard-Daten

March 17, 2020

Continental nutzt das RMBC Modul „Procurement“ im Einkauf

March 16, 2020

ABSAGE: VertiGIS Konferenz Netzinfrastruktur vom 21.-22. April 2020

March 2, 2020

GIS als Katalysator für Geschäftsprozesse

February 28, 2020

Neuer Geocom-Partner in Italien: GeoGraphics Srl

February 26, 2020

Tipps & Tricks: Plot Studio - Arbeiten mit mehreren Datenrahmen

February 12, 2020

Geocom auf der Esri Konferenz 2020

February 3, 2020

Tipps & Tricks: Dritter Teil – Analyse-Werkzeuge für Ihr WebGIS

January 7, 2020

Webinare: Neuheiten GEONIS 2017 Service Pack 2

January 6, 2020

GEONIS Schulungen

Open: 2019
2019
December 19, 2019

Öffnungszeiten über die Festtage

December 12, 2019

VertiGIS auf der E-world 2020

December 4, 2019

Release GEONIS 2017 Service Pack 2 verfügbar

November 28, 2019

Tipps & Tricks: ArcmapSpy auf GitHub

November 25, 2019

GIS-Lösungen für die amtliche Vermessung im Fokus der VertiGIS

October 29, 2019

Tipps & Tricks: Neue Version des Geocom Lizenzservers demnächst verfügbar

October 23, 2019

Erfassung der GEP-Massnahmen in GEONIS Siedlungsentwässerung

October 21, 2019

Geocom und AED-SICAD entwickeln gemeinsame Utility Network Lösung

October 2, 2019

Richard Wiegmann übernimmt Geschäftsführung der VertiGIS

September 26, 2019

Alles auf einer Karte

September 25, 2019

Tipps & Tricks: Zweiter Teil – Versionsangaben bei Support-Fällen

September 23, 2019

Red-Dot-Funktionalität für Befahrungsvideos in WebOffice

September 19, 2019

Verbesserter Batchaufruf für GEONIS Data Converter

September 3, 2019

Digitale Stadtpläne im Test: Note 6 für Bedienungsfreundlichkeit

September 2, 2019

Neue Version von GEONIS Network Calculation verfügbar

August 27, 2019

Tipps & Tricks: Verbesserung der Performance unter Windows 10

August 12, 2019

Neue Telefonnummern ab 26. August 2019

August 5, 2019

Tipps & Tricks: Erster Teil – Allgemeines zum Support-Ticket

August 2, 2019

Unterstützung ArcGIS Versionen

July 30, 2019

Riskmanagement im Lieferantenauswahlprozess

July 4, 2019

Tipps & Tricks: GEONIS Datenqualität

July 2, 2019

LISA: Interaktive Stadtpläne in Zürich und Utrecht

June 3, 2019

Tipps & Tricks: GEONIS-Datenliste in Excel Template exportieren

May 23, 2019

Einfacher und schneller Import für VSA KEK-Schadendaten

May 14, 2019

Geocom Anwenderkonferenz 2019: Unterlagen verfügbar

May 9, 2019

Geocom erhält das Utility Network Management Specialty

May 2, 2019

Erfassungsrichtlinie für GEONIS Siedlungsentwässerung

May 1, 2019

Geocom ist jetzt Teil der VertiGIS-Familie

April 29, 2019

Tipps & Tricks: Serienbrief mit Attributen aus GEONIS

April 25, 2019

Effizienter und modellkonformer Datenaustausch mit Interlis

April 24, 2019

Geocom Tile Package Export Tool

April 17, 2019

Tipps & Tricks: Bereit für TLS 1.2?

April 16, 2019

Geocom Map Package Export Tool

April 4, 2019

Geocom an die AED GIS Holding GmbH verkauft

April 3, 2019

ArcmapSpy – ArcMap Add-In zur Analyse von Feature Classes und Workspaces

April 2, 2019

Tipps & Tricks: Räumlicher Filter beim Export im GEONIS Data Converter

March 28, 2019

LISA Webadmin Application – Administration von ArcGIS Online oder Portal für ArcGIS Secure Web Maps

March 21, 2019

Verkehrsführung auf grossen Industriegeländen

March 20, 2019

GPS Status Check für GEONIS gear

March 13, 2019

Messwerkzeug Add-In für GEONIS gear

March 6, 2019

Geocom Database Management Tools für ArcGIS

March 4, 2019

Neues ArcMap Add-In für einen umfangreichen und mühelosen DXF-Export

February 27, 2019

Breitbandausbau

February 26, 2019

Integration von infra3D ins WebOffice

February 2, 2019

Geocom GIS Circle | Extended 2019

January 30, 2019

NaviLU steht zum Download bereit

January 28, 2019

Neuer ArcGIS Marketplace Provider

Open: 2018
2018
November 20, 2018

Optimierung des Werksverkehrs auf dem größten Chemiepark der Welt

November 13, 2018

Geocom goes GitHub!

November 8, 2018

Erstes ArcGIS Pro Add-In im ArcGIS Marketplace veröffentlicht

October 23, 2018

Neuer Partner des «Release Ready Specialty»

October 8, 2018

LISA – das digitale Informationssystem für interaktive Bildschirme

August 26, 2018

DXF-Export bei der Online-Planauskunft mit GEONIS Datashop 2017

July 25, 2018

Im Dschungel der Schnittstellen

July 9, 2018

Release GEONIS 2017 Service Pack 1

July 4, 2018

Zustandsbewertung mit GEONIS Siedlungsentwässerung

June 27, 2018

GEONIS server 2017 Service Pack 1– Verbesserte Geschwindigkeit und effizientere Administrationsoberfläche

June 7, 2018

Netzberechnung direkt im WebGIS - Das neue Modul GEONIS Network Calculation

May 18, 2018

Planauskunft bei Harz Energie mit GEONIS Datashop

March 26, 2018

Geocom auf den BME-eLösungstagen 2018

March 19, 2018

Geocom Services - Um Ihr Unternehmen voranzubringen.

March 16, 2018

Cloud-Lösung für die Wasserwirtschaft in Polen

March 12, 2018

Neues Werkinformationssystem für InfraServ Gendorf

March 12, 2018

Datenmigration der Stadt Nyon erfolgreich abgeschlossen

March 6, 2018

Being Release Ready!

February 16, 2018

GEONIS Water and Wastewater in Turkey

February 15, 2018

GEONIS Siedlungsentwässerung Isybau 2017 für ArcGIS

January 22, 2018

App(s) und Widgets zur Erfassung von Bushaltestellen

January 17, 2018

Digitalisieren – Integrieren – Transformieren

January 11, 2018

BME-Praxisleitfaden „Strategisches Lieferantenmanagement“

Open: 2017
2017
December 8, 2017

Stromversorgungsinformation für GIS-Experten, Netzelektriker oder Monteure

December 6, 2017

Längsprofil, Querprofil oder Überdeckungsprofil

December 6, 2017

Integration der Rechteverwaltung von "Portal for ArcGIS"

December 5, 2017

GEONIS Point Processor 2017 - Geodätische Berechnungen in GEONIS integriert

December 3, 2017

Release GEONIS 2017

November 27, 2017

Geocom und HST – eine erfolgreiche Partnerschaft

November 21, 2017

Digitalisierung und Integration: Brücken über Systemgrenzen bauen

August 16, 2017

Arbeitsprozesse mit GEONIS und der ArcGIS Plattform optimieren

July 14, 2017

ASC Polska: GIS Software-as-a-Service im Wasser- und Abwasserbereich

June 22, 2017

"Verlorene" Lizenzen über My Esri wiederherstellen

June 15, 2017

Gut gerüstet für Autonomes Driving

June 8, 2017

Survey123 for ArcGIS

May 31, 2017

Supply Chain Lösungen von Geocom überzeugen

May 29, 2017

Wetterskip Frylân entscheidet sich für GEONIS Blaeu

May 29, 2017

Software-as-a-Service: GEONIS

May 16, 2017

Upgrade to GEONIS server 6

May 12, 2017

Geocom auf dem Esri European Transportation Summit

May 2, 2017

GEONIS ist bereit für ArcGIS Enterprise

May 2, 2017

ArcGIS Enterprise - eine zentrale Komponente der ArcGIS Plattform

April 19, 2017

Partnerschaft mit rmDATA AG

April 13, 2017

GEONIS gear 2.2 - Redlining- und orthogonales Messwerkzeug

April 10, 2017

Was bringt GEONIS Data Converter 5.4?

April 5, 2017

GEONIS für ArcGIS 10.5 ist da!

March 8, 2017

GEONIS gear in der Harzregion

February 27, 2017

Mit frischem Wind in die Zukunft

January 11, 2017

GEONIS Blaeu in Rijn en IJssel


Kategorien

Beliebte Tags