Flächendeckendes Werksinformationssystem

Ziel der Solvay Chemicals GmbH war es, eine skalierbare Gesamtlösung für Pflege, Analyse und Auskunft zu etablieren, die sich in die bestehende IT-Landschaft integrieren sollte. 

Die für die Sicherstellung der Produktionsabläufe notwendigen Infrastrukturdaten wie Kanal-, Strom-, Wasser-, und Gasnetze sollten in einen zentralen Geodatenserver überführt werden.

Die Lösung

GEONIS wurde als skalierbares Enterprise-Informationssystem konzipiert, das über einen zentralen Geodatenserver die raumbezogenen Daten und alle darauf aufsetzenden Dienste und Verbindungen am Standort zur Verfügung stellt. Die zentrale Geodatenbank, in der alle Geometrie- und Sachdaten, Metadaten sowie die objektbeschreibenden Daten abgelegt werden, basiert auf Microsoft SQL Server. Alle Produkte werden virtualisiert und die Klienten über Windows Terminal Server betrieben.

Der Mehrwert

Die zentrale Datenhaltung sowie die Nutzung des GEONIS Auskunftssystems ermöglichen eine verbesserte Informationsbereitstellung, die in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt wird. Das GEONIS Framework bietet neben den klassischen Fachschalen eine grosse Bandbreite an ausgereiften Templates, mit denen eine Vielzahl an raumbezogenen Fragestellungen beantwortet werden können.

 Solvay Plant Information System Screenshot

Kundenmeinung:
"Die Zusammenlegung verschiedenster Planinhalte in einem zentralen Informationssystem hat sich bewährt. Das erklärte Ziel, Arbeitsprozesse zur Vorhaltung von Informationen gegenüber Behörden, aber auch internen Abteilungen deutlich zu vereinfachen, wurde eindeutig erreicht."

Thomas Meier, Leiter der Abteilung Bautechnik - Solvay Chemicals GmbH